Durchlaufende Gelder

Das Konto Durchlaufende Gelder dient zur Erfassung von Beträgen, die nicht der Verrechnung mit Gebühren und Kosten unterliegen.

Bei der Eingabe von Zahlungen kann ausgewählt werden:

Ein-Auszahlung

  • 1. Zahlungseingang: Es erfolgt eine Einzahlung
  • 2. Zahlungsausgang: Es erfolgt eine Auszahlung
  • 3. Scheckausgang (wenn aktiviert)
  • 4. Überweisung (wenn aktiviert)

Buchung gegen

  • 5. Finanzbuchhaltung: Die Buchung wird entsprechend den Systemeinstellungen in der FiBu verbucht
  • 6. Mandantenkonto: (nur bei 1. und 2.) Eine entsprechende Gegenbuchung findet im Mandantenkonto statt. Eine eventuelle Verbuchung in der Fibu wird über das Mandantenkonto geregelt.

Buchungswert

  • 7. Standard
  • 8. Ausgleich Mandantenkonto (nur bei 6.)
  • 9. Alles auf Mandantenkonto (nur bei 6.)